Das Con­tent-Ma­nage­ment-Sys­tem NO­FI.V11

Wir ha­ben es uns zur Auf­ga­be ge­macht, ein Con­tent-Ma­nage­ment-Sys­tem (CMS) zu ent­wi­ckeln, wel­ches Ih­nen auf sehr ein­fa­che Art und Wei­se er­mög­licht, Än­de­run­gen auf Ih­rer Web­sei­te selbst durch­zu­füh­ren. Die In­hal­te Ih­rer Web­sei­te lie­gen in ei­ner zen­tra­len Da­ten­bank, und wer­den in Echt­zeit per Web­ser­vice auf Ih­rer Web­sei­te an­ge­zeigt.

Mit ei­nen ge­son­der­ten Log­in kön­nen Sie sich im CMS an­mel­den. Ih­re Web­sei­te wird Ih­nen dort im so­ge­nann­ten Be­ar­bei­tungs­mo­dus an­ge­zeigt. Hier kön­nen Sie durch un­se­re Di­rekt-Edit Funk­ti­on di­rekt auf die In­hal­te Ih­rer Sei­te kli­cken, und die­se än­dern. Sie müs­sen sich al­so nicht müh­se­lig durch ei­nen Wi­zard kli­cken, um die zu än­dern­den In­hal­te zu fin­den.

Die Än­de­run­gen auf Ih­rer Web­sei­te sind so­fort in Echt­zeit sicht­bar. Ei­ne zu­sätz­li­che Ver­öf­fent­li­chung Ih­rer Sei­te ist so­mit nicht mehr nö­tig. Bei Be­darf kön­nen Sie das CMS aber auch so ein­stel­len, dass die Än­de­run­gen erst nach ei­ner ex­pli­zi­ten Ver­öf­fent­li­chung sicht­bar wer­den.

Un­ser CMS be­inhal­te be­reits ei­ne Viel­zahl von Stan­dard­mo­du­len wie z.B. ein News­board, Gäs­te­buch, Fo­to­ar­chiv, Bil­der­ga­le­ri­en, Sei­ten­zäh­ler (Coun­ter) und Kon­takt­for­mu­lar. Bei Be­darf kön­nen Sie auch bran­chen­spe­zi­fi­sche Mo­du­le wie z.B. ei­ne Im­mo­bi­li­en­ver­wal­tung oder ei­ne Fahr­zeug­ver­wal­tung für Ih­re Web­sei­te nut­zen. Ger­ne er­stel­len wir Ih­nen in­di­vi­du­el­le Mo­du­le für Ih­re Web­sei­te.